Elektronische Zündung von Elektronik Sachse

Nachdem ich mehrere "gut erhaltene" Verteiler gebraucht gekauft hatte und die genauso verschlissen waren, wie meiner, den ich auch schon überholt hatte (wobei die neue Buchse nicht lang gehalten hat), stiess ich bei der Recherche im Inet auf die Seite von Elektronik Sachse, der gerade neu eine elektronische Zündung speziell für die V7 (Geber im Verteiler eingebaut) im Programm hatte...

Nach ein paar Emails war klar, dass diese Lösung noch weitere Vorteile hat: kein Fliehkraftversteller mehr, kein Unterbrecherkontakt mehr, kein Kondensator mehr. Und das lästige Einstellen der Zündung am Gespann (über den Tank gebeugt, zwischen Motorrad und Seitenwagen) entfällt auch...

 

Der Einbau war einfach: linken Zylinder auf OT gestellt, Verteiler einstecken, festziehen (Stellung ist egal), die Scheibe im Verteiler drehen bis die LED angeht, festziehen, fertig.

Zwei neue Beru Zündspulen eingebaut, die Box mit Klettband auf dem Blei Gel Akku befestigt, Kabelei angesteckt, fertig. Sämtliche Fragen, die sich für mich so ergaben - auch grundsätzliche, hat Volker Sachse freundlich und kompetent beantwortet! Super Service!

 

2006 eingebaut hatte ich bisher kein Problem. Jedes Frühjahr kontrolliere ich die Einstellung, bisher ohne etwas nachstellen zu müssen. In der Zwischenzeit haben auch einige andere V7 Fahrer die Sachse Zündung erfolgreich im Betrieb ; - )

 

Link zur Webseite von Elektronik Sachse:

http://www.elektronik-sachse.de/